Zum Inhalt springen

Institut für Mikrobiologie und Biotechnologie

Die Forschung des Instituts für Mikrobiologie und Biotechnologie konzentriert sich auf die Taxonomie, Ökologie, Physiologie, Biochemie und Genetik von Mikroorganismen (Bakterien, Bakteriophagen, Hefen, Schimmelpilze), die für die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln von Bedeutung sind. Die Anwendung biotechnologischer Methoden zur Optimierung erwünschter Eigenschaften von Mikroorganismen in Lebensmittelfermentationen gehört ebenso zu den Aufgaben des Instituts wie die Verhütung unerwünschter Wirkungen von Mikroorganismen in Lebensmitteln. Hierbei kommen klassische mikrobiologische Untersuchungen, elektronenmikroskopische Analysen und modernste molekularbiologische Methoden wie z.B. Genomics und Metagenomics zum Einsatz. Die Forschungsarbeiten sollen einen wesentlichen Beitrag zum vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutz liefern.