Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Produktmonitoring 2021 mit rund 4500 Fertigprodukten

MeldungenSlideshow

Zucker, Fett, Salz und Energie im Blick

Fast 4500 Produkte wurden im Rahmen des Produktmonitorings 2021, als Teil der Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie , auf ihre Gehalte an Energie, Zucker, Fett, gesättigten Fettsäuren und Salz hin untersucht. Im Fokus standen in diesem Jahr folgende Produktgruppen: Nudelsoßen, kalte Soßen, Tiefkühl-Komplettfertiggerichte, Fleischersatz- und Wurstersatzprodukte und Feingebäck. Wie bereits in den vorigen Jahren können über die Produktgruppen hinweg große Spannweiten der Energie- und Nährstoffgehalte beobachtet werden: Das Marktangebot dehnt sich zwar in vielen Produktuntergruppen hin zu niedrigeren Gehalten aus. Doch zugleich sind weiterhin Produkte mit hohen Energie- und Nährstoffgehalten auf dem Markt und in einigen Produktuntergruppen waren die Energie- und Nähstoffgehalte im Vergleich zur Basiserhebung erhöht. Somit zeigen die Ergebnisse der im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft durchgeführten Untersuchungen, dass weiterhin ein Potenzial für eine Verringerung dieser Inhaltsstoffe besteht. 

Weitere Informationen

Produktmonitoring 2021 - Ergebnisbericht (pdf)

Pressemitteilung

Das Produktmonitoring zur Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie (BMEL)

Einkaufswagen mit Einkäufen von hinten, der am Kühlregal vorbei geschoben wird

© iStockphoto.com/ Minerva Studio