Zum Inhalt springen

Institut für Sicherheit und Qualität bei Getreide

Bereich Lipidforschung

Der Bereich Lipidforschung innerhalb des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Getreide führt anwendungsorientierte naturwissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Ölsaaten sowie der natürlichen Fette und Öle – ausgenommen Milchfette – durch. Die Schwerpunkte der wissenschaftlichen und gutachterlichen Tätigkeiten liegen in den nachfolgenden Bereichen:

Analytik / Chemie und Technologie / Lebens- und Futtermittel

Entwicklung neuer und Verbesserung bestehender Analysenmethoden für Fette, Fettsäuren und andere Lipide, Fettbegleitstoffe, Raffinationsartefakte und Kontaminanten der Fettgewinnung und -verarbeitung unter dem Gesichtspunkt der Qualitätssicherung und Sicherheit; Ausarbeitung problemorientierter Analysenmethoden und Messverfahren zur Beurteilung von Fehlverhalten (Vermischungen und Verfälschungen; Subventionserschleichung); neue Technologien zur Fettgewinnung und -verarbeitung im Hinblick auf Verbraucher- und Umweltschutz; proteinhaltige Ölkuchen und -schrote als Futtermittel für die Tierernährung.

Sensorik

Anwendung und Entwicklung von sensorischen Prüfverfahren für kaltgepresste und native Speiseöle zur Qualitätssicherung.

Biotechnologie und Enzymkatalyse / Ernährung

Einsatz geeigneter Enzyme pflanzlicher, tierischer und mikrobieller Herkunft als Biokatalysatoren zur Herstellung fetthaltiger Nahrungsmittel für diätetische und medizinische Zwecke, für technische Anwendungen in der Fettverarbeitung (Hydrolyse, Ver- und Umesterungen von Fetten) unter dem Gesichtspunkt der Umweltschonung; Bewertung ernährungsrelevanter Eigenschaften von Fetten und Ölen aus konventionellen und gentechnisch modifizierten Ölsaaten, natürlichen Fettbegleitstoffen, Novel Foods und Functional Foods im Hinblick auf gesundheitlichen Nutzen oder gesundheitliche Unbedenklichkeit.

Gutachten und Gremienarbeit

Ausarbeitung von Gutachten und Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben und Verordungsentwürfen der Bundesregierung (Beratungsaufgaben Fachreferate BMELV); Mitarbeit in und Leitung von nationalen und internationalen Gremien (GA Fett, DIN, ISO, CEN, Codex Alimentarius Komitee für Fette und Öle); Herausgabe der Deutschen Einheitsmethoden für die Untersuchung von Fetten, Fettprodukten, Tensiden und verwandten Stoffen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft e.V. (DGF).