Zum Inhalt springen

Aktuelles

Dr. Ilka Haase leitet das NRZ-Authent

Dr. Ilka Haase ist die neue Leiterin des Nationalen Referenzzentrums für authentische Lebensmittel (NRZ-Authent). Nach dem Studium der Lebensmittelchemie an der Technischen Universität München und anschließender Promotion im Bereich Lebensmittelbiochemie, wechselte Dr. Ilka Haase 2006 an das Institut für Lebensmittelchemie (Hamburg School of Food Science) der Universität Hamburg. Dort leitete sie eine Forschungsgruppe, die sich mit der Entwicklung von DNS-basierten Methoden zur Kontrolle der Lebensmittelauthentizität beschäftige. Während dieser Zeit war sie Antragstellerin und Projektleiterin von mehreren Drittmittel-geförderten Forschungsprojekten, die sich mit der Authentizitätskontrolle von z. B. Kakao-, Marzipan-, und Dinkelprodukten beschäftigten. Des Weiteren war Dr. Haase and der Lehre beteiligt und Ko-Organisatorin der Vortragsreihe der Food and Health Academy der Hamburg School of Food Science, die der Öffentlichkeit einen Zugang zu wissenschaftlichen Themen im Bereich Ernährung und Gesundheit eröffnen will. 2013 wechselte Dr. Haase zu dem Service-Anbieter Eurofins Genomics. In ihrer Aufgabe als Analytical Service Manager Food und später als Business Development Manager Food war sie von 2013 bis 2019 Hauptansprechpartner für nationale und internationale Kunden im Bereich DNS-basierte Lebensmittelanalytik. Daneben war sie verantwortlich für Portfolio-Weiterentwicklungen wie z.B. die Einführung von NGS (Next Generation Sequencing)-basierten Analysenservices für die Lebensmittelanalytik, aber auch für die Repräsentation der Firma bei Kundenbesuchen, Veranstaltungen, Gremien und mittels Publikationen in Bezug auf DNS-basierte Lebensmittelauthentizitätskontrolle.

Ilka Haase ist aktives Mitglied in § 64- und DIN-Arbeitsgruppen sowie seit 2017 Obfrau der Arbeitsgruppe „Biochemische und molekularbiologische Analytik“ der LChG/GDCh. Sie ist Autorin und Co-Autorin von zahlreichen Buchkapiteln und Publikationen in peer-reviewed Journalen und selber als Reviewer tätig.

Am 1. Oktober 2019 hat Dr. Haase die Leitung des NRZ-Authent am Standort Kulmbach übernommen. Ihre Hauptaufgabe ist der Aufbau des neu gegründeten Zentrums mit seinen Hauptschwerpunkten (i) Bündelung und Weitergabe von Fachinformationen durch den Aufbau Expertinnen- und Expertennetzwerkes, (ii) Bereitstellung einer nationalen Datenbank mit Analysenergebnissen von authentischen Referenzproben und Vernetzung dieser mit vorhandenen Sammlungen von authentischen Lebensmittelreferenzmaterialien auf nationaler und europäischer Ebene und (iii) Standort-übergreifende Schnittstelle und Koordination aller innerhalb des Max Rubner-Instituts laufenden Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zum Thema Lebensmittelauthentizität und daraus folgend die interne aber auch inter-organisatorische Mitarbeit und Unterstützung bei der Entwicklung, Validierung, Standardisierung und Auswahl von analytischen Nachweisverfahren in diesem Bereich. Als erstes Nationales Referenzzentrum für authentische Lebensmittel in Europa hat die erfolgreiche Etablierung auch eine Signalwirkung für die anderen Mitgliedsstaaten der europäischen Union.